Meine Gedanken

Unsere Webseite


So langsam werde ich ungeduldig

Die Therapeutin merkt, dass mich die Schmerzen und die schlechte Organisation sehr ärgerlich machen. Sie schickt mich zur Ärztin. Aber es ist nicht so einfach bei ihr einen Termin zu bekommen. Erst nach einigen Diskussionen werde ich dann doch eingelassen. Aber das hat leider nicht viel Wirkung, sie schaut sich mein Bein an, und zuckt mit den Schultern. Na ja die OP ist eben noch nicht so lange her. Und damit bin ich dann wieder entlassen. Ich fühle mich ein wenig unverstanden. Aber das liegt vielleicht auch an meiner Ungeduld.

 

Die Stunden ziehen sich mit Wartezeiten endlos hin

Da ich kaum eine Therapie machen kann, verbringe ich die meiste Zeit mit Warten. Das ist nicht gerade aufbauend und wirklich sehr ermüdend. Aber ich übe mich einfach in Geduld, es muss ja irgendwann mal besser werden. Gott sei Dank gibt es wenigstens in der Wartezone ein paar Zeitschriften. Auch wenn sie nicht aktuell sind, so lenken sie doch ein wenig ab. In einer Zeitschrift finde ich dann einen interessanten Artikel über Seiten im Internet die über medizinische Probleme aufklären. So zum Beispiel http://www.amitamin.de/pms. Das sollte man sich ruhig mal ansehen. Aber warum findet man eigentlich nie Seiten auf denen solche Einrichtungen wie eine Tagesreha beurteilt werden? Ich für meinen Teil bin schon am 2. Tag vollkommen enttäuscht. Und ich befürchte schon jetzt, dass es sich auch nicht ändern wird. Eine Anwendung nach der anderen wird abgesetzt. Aber dafür bekomme ich jetzt Vorträge die ich mir anhören muss. Nur bringt mir das natürlich die Beweglichkeit in meinem Bein nicht wieder.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!